Reden und Zeremonien bei Freien Trauungen

Einen Menschen zu lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.

(Albert Camus)

 

Eine Freie Trauung ist immer etwas ganz Besonderes, keine Zeremonie gleicht der anderen. Meine Aufgabe als freier Trau- und Hochzeitsredner ist es, Ihre ganz persönliche Zeremonie zu gestalten. In mindestens zwei Vorgesprächen planen wir den Ablauf und die Inhalte der Trauzeremonie, die ich ganz nach Ihren individuellen Wünschen verwirkliche.

 

Warum eine Freie Trauung?

 

Immer mehr Hochzeitspaare können oder wollen keine kirchliche Trauzeremonie in Anspruch nehmen – sei es, weil sie keiner Religion angehören oder weil sie sich nicht an die vorgeschriebenen Abläufe einer kirchlichen Trauung binden wollen.

 

Die standesamtliche Trauung reicht vielen Paaren nicht aus: sie empfinden die Zeremonie beim Standesamt als zu bürokratisch, zu unpersönlich, einfach nicht feierlich genug. Hinzu kommt, dass die standesamtliche Trauung nur in wenigen, von der Gemeinde bestimmten Räumlichkeiten möglich ist.

 

Möchten Sie keine Trauzeremonie „von der Stange“, sondern wünschen Sie anlässlich Ihres ganz besonderen Tages eine individuelle, festliche und moderne Feier? Dann haben Sie die Möglichkeit, mit mir zusammen eine Zeremonie zu gestalten, die völlig frei von Vorgaben und Konventionen ist und Ihren ganz persönlichen Wünschen entspricht.

 

Möchten Sie eine Trauzeremonie mit religiösen oder spirituellen Inhalten oder soll die Trauung ausschließlich mit weltlichen Inhalten gefüllt werden? – Nur bei der Freien Trauung haben Sie die Gestaltung der Feier wirklich selbst in der Hand.

Sie wählen den Ort Ihrer Trauung selbst

 

Genauso wie Sie den Ablauf und den Inhalt der Trauzeremonie bestimmen, können Sie sich bei einer Freien Trauung auch den Ort der Feier selbst aussuchen: Möchten Sie sich Ihr Eheversprechen in einem Restaurant geben, in einem Schloss oder einer Burg, in einer Halle mit Industrie-Romantik, am Seeufer, am Strand, auf einem Schiff oder doch lieber in Ihrem heimischen Garten? – Die Zeremonie findet dort statt, wo Sie es sich wünschen.

 

Umfang meiner Tätigkeiten

 

Bei der Freien Trauung gibt es – das sagt ja bereits der Name – keine vorgeschriebenen Abläufe. Sie sind in der Gestaltung Ihrer Zeremonie vollkommen frei. Der Umfang meiner Tätigkeiten könnte z.B. folgendermaßen aussehen:

 

Zunächst treffen wir uns zu einem oder mehreren ausführlichen Vorgesprächen bei Ihnen zuhause oder an einem anderen Ort. Gemeinsam erarbeiten wir den Ablauf der Trauung nach Ihren individuellen Wünschen. Haben Sie bereits genaue Vorstellungen, oder möchten Sie sich zunächst von einem professionellen Trauredner einige Ideen und Anregungen geben lassen? Ohne Zeitdruck planen wir zusammen alle notwendigen Details, damit dieses einmalige Ereignis voll und ganz nach Ihren Vorstellungen realisiert wird.

 

Die Trauzeremonie könnte dann wiefolgt ablaufen:

Einzug der Braut bzw. des Brautpaares,

• Begrüßungsworte und Festrede mit Vortrag der Liebesgeschichte vom Kennenlernen bis zur Hochzeit, romantischen und witzigen Anekdoten und ggfls. Ausblick in die Zukunft,

Lesung eines Gedichtes oder eines Liedtextes, der für das Brautpaar eine besondere Bedeutung hat,

eigentliche Zeremonie mit Trauspruch, Traufrage oder individuellem Eheversprechen, Ringtausch und Kuss,

Glückwünsche oder Geleitworte von Trauzeugen/Angehörigen/Freunden,

Abschlussworte des Trauredners und Auszug des Brautpaares zum Sektempfang.

 

Natürlich kümmere ich mich auf Wunsch auch um die entsprechende musikalische Umrahmung.

 

Sie sehen also, der Phantasie sind bei einer Freien Trauung keine Grenzen gesetzt! – Wir müssen uns bei der Freien Trauung an keine amtlichen Vorschriften halten, wodurch der Ablauf trotz des wichtigen und einzigartigen Anlasses ohne übertriebenen Ernst, sondern locker und fröhlich gestaltet wird.

 

Freie Trauung auch ohne standesamtliches Ja-Wort möglich!

 

Möchten Sie sich ein feierliches Liebes- und Treueversprechen im Beisein Ihrer Freunde und Angehörigen geben, ohne eine standesamtliche Trauung durchzuführen? Auch dafür stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Freie Trauung keine Rechtsverbindlichkeit besitzt. Wenn Sie „offiziell“ heiraten möchten, bleibt Ihnen der Gang zum Standesamt leider nicht erspart.

 

 Mein Auftrag

 

Grundlage jeder gelungenen Trauzeremonie ist eine intensive Vorbereitung. Deshalb lege ich großen Wert darauf, mit Ihnen in ausführlichen Vorgesprächen den Ablauf der Trauung zu planen. Darauf aufbauend bereite ich mich dann auf die Zeremonie vor, schreibe die Festrede und kümmere mich um die weiteren Details. Am Tag Ihrer Traufeier reise ich frühzeitig an, um Ihnen auch vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Während der Trauzeremonie steht natürlich nicht der Redner im Mittelpunkt, sondern das Brautpaar! Nach diesem Grundsatz gestalte ich für Sie eine ganz individuelle, herzliche, lockere und fröhliche Zeremonie, damit Ihnen dieser einzigartige Tag für immer in schöner Erinnerung bleibt.

 

Wo ich tätig bin

 

Ich trete hauptsächlich in Dortmund, Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Herne, im Kreis Unna und im Kreis Recklinghausen auf; nach Absprache auch im ganzen Ruhrgebiet, Münsterland, Sauerland, Rheinland und in ganz Deutschland.

 

Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.

(Erich Fried)